Bewerbungen

Unterstützung für Bewerber

 

Ähnlich wie im Marketing nach dem Alleinstellungsmerkmal (USP) gesucht
wird, benötigen Sie dieses auch in einer Bewerbung. Der Personaler möchte

drei Fragen für sich klären:

 

1. Kann der Bewerber die Aufgabe erledigen, für die er sich bewirbt? Ansonsten müsste der Personaler wieder Zeit und Geld aufwenden, wenn sich herausstellt, dass seine Auswahl falsch war.

 

2. Frage 1 ist auch die Frage, die Sie für sich als Bewerber mit einer körper-
lichen Behinderung klären müssen. Wie Sie im Anschreiben oder im Gespräch formulieren, dass Sie tun können, was verlangt wird, können wir auch im persönlichen Gespräch besprechen.

 

3. Was ist das Besondere an dem Bewerber/ an Ihnen?

Warum sollte er diesen Bewerber auswählen und nicht einen anderen, der die vermeintlich gleiche Qualifikation besitzt und keine Behinderung hat?

 

Erhalten Sie einige Antworten im Webinar: https://www.edudip.com/w/252940

 

Eine Bewerbung ist meistens aufregend. Ob mit oder ohne Behinderung ist
dabei egal. Viele Tipps gibt es im Internet. Einige Fragen aber bleiben offen:

 

a) Welche Tipps sind für Sie persönlich passend?

 

b) Wie sollen Sie sich aus der Masse hervorheben, wenn alle die selben Tipps umsetzen?

 

c) Was können Sie tun, damit Ihre Bewerbung individuell wird?

 

 

 

Diese Fragen werden wir im gemeinsamen Tun beantworten und umsetzen. Zusätzlich werden wir Bewerbungsgespräche üben, damit Sie anschließend mögliche Fragen souverän beantworten können. Natürlich können wir das
Üben auch mit der Kamera aufnehmen und anschließend besprechen. Sie
kennen vermutlich den Spruch: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Unterstützung für Unternehmen   >>>

f