Coaching

Der Begriff Coaching wird als Sammelbegriff für unterschiedliche Beratungsmethoden (Einzelcoaching, Teamcoaching, Projektcoaching) verwendet. Im Unterschied zur klassischen Beratung werden keine
direkten Lösungsvorschläge durch den Coach geliefert, sondern die Entwicklung eigener Lösungen wird forciert.

 

Coaching bezeichnet strukturierte Gespräche zwischen einem Coach
und einem Coachee (Klienten) z.B. zu Fragen des beruflichen Alltags (Führung, Kommunikation und Zusammenarbeit) oder auch Themen,
die das Privatleben betreffen. Immer geht es darum, zusammen mit
dem Coachee eine Lösung zu entwickeln, die zu ihm und seinem Leben passt. Die Ziele dieser Gespräche reichen von der Einschätzung und Entwicklung persönlicher Kompetenzen und Perspektiven über An-
regungen zur Selbstreflexion bis hin zur Überwindung von Konflikten
mit Mitarbeitern, Kollegen, Vorgesetzten oder sich selbst.

 

Dabei fungiert der Coach als neutraler, kritischer Gesprächspartner
und verwendet je nach Ziel Methoden aus dem gesamten Spektrum
der Personal- und Führungskräfte Entwicklung.

 

Bei Busicoach treffen die Erfahrungen von Frau Lütjen aus jahrzehnte-
lange Tätigkeit als Vertriebstrainerin und die Verknüpfung mit dem Er-
fahrungen als Betroffene einer MS Erkrankung zusammen.

f